Ups!

Es wurden keine Artikel mit den ausgewählten Filtern gefunden. Versuche es erneut!

Mäntel und Jacken für Herren

In der winterlichen Jahreszeit werden alle Schränke aufgerüstet und Pullover und Sweatshirts werden mit verschiedenen Kleidungsstücken ergänzt, die für richtig kalte Temperaturen besonders geeignet sind. Da macht die Herrenmode keine Ausnahme. Sie bietet eine große Auswahl an Oberbekleidung, die ab dem ersten Kälteeinbruch den ganzen Winter über schön warm hält.
Die Mäntel und Jacken für Herren sind für die Winterausrüstung besonders wichtig. Hier deinen Stil zu finden ist einfacher, als du denkst. Du musst dabei nur auf ein paar Merkmale achten, wie zum Beispiel den Look, das Material, die Farbe sowie wann und wie du das Kleidungsstück tragen willst.

Herrenmäntel für kalte Tage


Bei den Mänteln und Jacken für Herren gibt es eine große Vielfalt an Designs und Styles. Im Allgemeinen liegt der größte Unterschied zwischen den verschiedenen Herrenmänteln und -jacken in der Länge und im Material, wobei es einige Materialien sowohl als Jacke als auch in 3/4-Länge gibt. Du solltest die Art von Kleidungsstück je nach Temperaturlage und Anlass auswählen.
Stoffmäntel: Die Länge kann variieren, sie halten warm und sind elegant. Sie haben ein breites Revers und zweireihige Knopfleisten vorne. Sie können aus 100 % Wolle, 50 % Wolle und 50 % Polyester oder aus 100 % Polyester gefertigt sein. Sie passen gut zu eleganten Hosen für ein formelles Outfit.
Parkas: Mäntel in Knielänge, die dich besonders gut vor niedrigen Temperaturen schützen. Sie sind mit Daunen oder synthetischen Materialien gefüttert und haben eine mit Fell gefütterte Kapuze. Perfekt für Freizeitunternehmungen im Winter.
Trenchcoat: Ein dünner, leichter, klassischer und zeitloser Mantel, der seit über hundert Jahren getragen wird. Seinerzeit trug man ihn im militärischen Dienst, heute ist er ein Basic in jedem Herrenschrank. Er wirkt elegant und adrett und kann dich die ganze Herbst-Winter-Saison über trocken und warm halten.
Regenjacken: Sie reichen bis zur Hüfte und eignen sich besonders für regnerische Tage. Sie verfügen über Kordelzüge an Saum und Bündchen sowie über einen Reißverschluss bis zur Brust. Trage sie zu Sweatshirts und Jeans für einen sportlichen Look.
Bei all diesen Herrenmänteln ist es wichtig, dass du ein Gleichgewicht zwischen Ober- und Unterteil herstellst, um zu vermeiden, dass das Outfit überladen wirkt.
Für ein Abendessen im Restaurant an einem nicht allzu kalten Tag empfiehlt sich beispielsweise folgende Kombination: Ein Stoffmantel, darunter ein Kaschmir-Pullover, dazu gerade geschnittene Jeans und Chelsea-Boots.
Ist es dagegen klirrend kalt und trägst du obenrum zum Beispiel einen dicken Wollpullover oder ein Sweatshirt, ist die beste Wahl ein Parka mit schwarzen Skinny-Jeans und passenden Stiefeln.

Tipps, wie du deine Herrenjacken kombinieren kannst


Unter den Begriff „Jacke“ fallen eine Vielzahl verschiedener Stile und Designs. Deshalb wirkt es vielleicht schwierig, für jeden Anlass das richtige Modell auszuwählen, vor allem, wenn du über die verschiedenen Typen nicht genau Bescheid weißt. Doch wir sind da, um dir zu helfen. Hier sind die beliebtesten Typen von Herrenjacken, die in deinem Schrank nicht fehlen dürfen.
Bomberjacke oder Pilotenjacke: Die Bomberjacke ist eine kurze, robuste Jacke mit Reißverschluss vorne, bei der Saum und Bündchen eng geschnitten oder elastisch sind. Sie ist perfekt, um deine lässigen Looks abzurunden, und dabei bequem und vielseitig.
Lederjacke: Für jene Tage, an denen du einen rockigen Look willst, gibt es nichts Besseres als eine Biker- oder Lederjacke: kurz und eng geschnitten, mit Reißverschlüssen und Nieten, elegant und robust. Außerdem passt sie super zur Kombination aus Jeans und Shirt, was sie zur idealen Wahl macht, wenn es mal schnell gehen muss, du aber trotzdem cool aussehen willst.
Jeansjacke: Diese vielseitige Jacke passt zu unendlich vielen Outfits, egal ob lässig oder elegant. Und sie ist perfekt für jede Jahreszeit. An einem warmen Sommerabend trägst du sie zum Beispiel zu einem weißen Shirt mit Rundausschnitt, im Winter über einen schwarzen Rollkragenpullover oder unter einen camelfarbenen Mantel.
Lammfelljacke: Wenn du es im Winter warm haben willst, sind Lammfelljacken perfekt, um der Kälte stilvoll die Stirn zu bieten. Normalerweise ist das Futter dieser Jacken aus Wolle und das Obermaterial aus Wildleder, doch mittlerweile gibt es hier viele Alternativen, wie zum Beispiel Leder oder Jeansstoff.
Du kannst Herrenmäntel und -jacken aus allen möglichen Materialien und in allen erdenklichen Stilrichtungen finden: sportlich mit Reißverschluss, aus Stoff, wasserabweisend, aus Leder, aus Lammfell ... Egal, wie dein Stil ist, es gibt immer Jacken oder Mäntel, die dir extrem gut stehen, dabei warm halten und auch bequem sind.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen