Umweltpolitik

PDF

Bei Pull&Bear sind wir dem Umweltschutz gegenüber verpflichtet, denn für uns ist es lebensnotwenig, die uns umgebende Umwelt zu schützen und wir möchten eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft unterstützen. Dies sind bis dato einige der Aktivitäten und aufgestellten Ziele im Rahmen der Verpflichtung gegenüber der Umwelt, die in der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung der Inditex-Gruppe enthalten sind. Die Veröffentlichung finden Sie unter www.inditex.com

IN DEN FILIALEN

WIR SPAREN ENERGIE: ÖKOEFFIZIENZ IN DEN FILIALEN

Wir haben ein Modell für das Ökoeffizienz-Management in den Filialen mit dem Ziel entwickelt, den Energieverbrauch um 20 % zu senken, wobei wir Kriterien der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz einbeziehen; vom Design der Filiale, Beleuchtungssystemen, Heizung und Kühlung bis hin zum möglichen Recycling von Mobiliar und Dekoration. So helfen wir, die CO2-Emissionen zu verringern und kämpfen gegen den Klimawandel.

WIR VERRINGERN ABFÄLLE UND RECYCLEN: DAS PROGRAMM REÚSEME

Pull&Bear führt ein integrales Abfall-Management in den Filialen durch. Kleiderbügel und Diebstahlsicherungen werden in den Etablissements abgeholt, um sie zu anderen Kunststoffelementen zu verarbeiten. Darüber hinaus werden alle zur Verpackung verwendeten Kartons und Plastikmaterialien recycelt.

WIR BILDEN UNSERE TEAMS FORT UND KLÄREN SIE AUF

Wir bilden die Belegschaft kontinuierlich fort, um den Energieverbrauch zu rationalisieren und sie im Hinblick auf die Umwelt sowohl bei ihren beruflichen Aktivitäten als auch in ihrem Privatleben aufzuklären. Diese Pläne werden sowohl durch interne Kommunikationskampagnen als auch durch spezielle Fortbildungspläne im Multimedia-Bereich umgesetzt.

BEIM KUNDENSERVICE

ÖKOLOGISCHERE TÜTEN

Alle Plastiktüten, die wir unserer Kundschaft aushändigen, sind biologisch abbaubar, wobei eine Verschmutzung der Umwelt vermieden wird, die bei Verwendung von konventionellem Plastik hervorgerufen wird. Das D2W-Zeichen stellt eine hundertprozentige Biodegradation des Plastiks sicher.

Darüber hinaus sind Papiertüten mit dem FSC-Zeichen versehen, was gewährleistet, dass der gesamte Herstellungsprozess – von der Nutzung der Wälder, aus denen die Rohstoffe stammen bis hin zur Lieferung an die Filialen – den Schutz der Umwelt strikt einhält.

REYCLEBARE GESCHENKKARTEN UND AFFINITY CARDS

Beide Kartenarten sind vollständig recyclebar, denn Sie werden aus PET sowie mit umweltfreundlichen Farben und PVC-frei hergestellt.

WIR ERZEUGEN RECYCLEBARE INFORMATIONEN

Alle Materialien zur Kommunikation mit unserer Kundschaft, von den Verzeichnissen der Filialen bis hin zu den Formularen für die Personalsuche, werden aus recyceltem Papier angefertigt oder mit dem FSC-Zeichen oder der PEFP -Zertifizierung für nachhaltiges Forstmanagement versehen.

PVC-FREIES SCHUHWERK

Unser Engagement für die Umwelt spiegelt sich in unseren Produkten wider: Wir arbeiten mit umweltfreundlichen Materialien. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Herstellung von PCV-freiem Schuhwerk.

Tierschutz

PDF

Pull&Bear wendet auf all seine Produkte die Standards der Inditex-Gruppe bezüglich Materialien tierischen Ursprungs an. Im Rahmen dieser Politik müssen diese Produkte stets von Tieren stammen, mit denen ethisch und verantwortungsvoll umgegangen wurde. Keinesfalls werden Produkte tierischen Ursprungs verwendet, bei denen die Tiere ausschließlich zur Vermarktung ihrer Häute, Schalen, Hörner, Knochen, Federn oder jeglichen anderen Materials geschlachtet wurden. Pull&Bear vermarktet gemäß den Grundsätzen des Fur Free Retailer Programs (Fur Free Alliance), dem die Inditex-Gruppe angehört, keine Pelze. Weder die von Pull&Bear vermarkteten Kosmetikprodukte noch deren Inhaltsstoffe wurden bei Tierversuchen getestet.

Datenschutzpolitik

PDF

Einkaufsbedingungen

PDF

1. EINLEITUNG

Das vorliegende Dokument (und jedes nachstehend erwähnte Dokument) enthält die allgemeinen Nutzungsbedingungen dieser Website (www.pullandbear.com) sowie die allgemeinen Einkaufsbedingungen für den Kauf von Produkten über diese Website (nachstehend als die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ bezeichnet).

Wir bitten Sie dringend darum, sich vor Nutzung der Website die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unsere Richtlinien zu Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen (nachstehend zusammen als die „Datenschutzrichtlinien“ bezeichnet) aufmerksam durch zu lesen. Durch die Nutzung dieser Website oder durch die Aufgabe einer Bestellung über diese Website akzeptieren Sie die Verbindlichkeit der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzrichtlinien. Folglich dürfen Sie diese Website nicht nutzen, wenn Sie nicht mit der Gesamtheit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien einverstanden sind.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können abgeändert werden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sie regelmäßig einzusehen, denn es gelten immer die Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Nutzung der Website oder des Abschlusses des Vertrags (wie nachstehend definiert) gültig sind.

Bei Fragen betreffend die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Datenschutzrichtlinien wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie das dafür vorgesehene Formular ausfüllen.

Der Abschluss des Vertrags (wie nachfolgend definiert) kann, nach Ihrer Wahl, in allen Sprachen erfolgen, in denen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website verfügbar sind.

2. UNSERE KONTAKTDATEN

Der Verkauf von Waren über diese Website erfolgt durch ITX Luxembourg S.A., eine Gesellschaft nach luxemburgischem Recht, eingetragen im Handelsregister unter der Nummer B196834, Ust-IdNr. LU 277 54 139, mit Geschäftssitz in Luxemburg, 1661 Luxemburg, 33 Grand Rue (nachstehend „Pull&Bear“).

Sie können uns wie folgt kontaktieren:

Telefonnummer: 0 800 21 221

E-Mail-Adresse: contact@pullandbear.com

3. IHRE DATEN UND BESUCHE AUF DER WEBSITE

Alle von Ihnen übermittelten Informationen oder persönlichen Daten werden gemäß den Datenschutzrichtlinien verarbeitet. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verarbeitung dieser Informationen und Daten und erklären, dass alle von Ihnen angegebenen Informationen wahrheitsgetreu und genau sind.

4. NUTZUNG UNSERER WEBSITE

Durch die Nutzung dieser Website und die Aufgabe von Bestellungen über diese Website verpflichten Sie sich:

i. Die Website nur für rechtmäßige Anfragen oder Bestellungen zu nutzen.

ii. Keine falschen oder betrügerischen Bestellungen vorzunehmen. Wenn wir vernünftigerweise den Eindruck gewinnen, dass eine derartige Bestellung aufgegeben wurde, sind wir dazu berechtigt, diese zu stornieren und die zuständigen Behörden zu informieren.

iii. Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift und/oder andere Informationen korrekt und exakt anzugeben. Außerdem erteilen Sie uns die Erlaubnis, diese Informationen dazu zu nutzen, Sie bei Bedarf zu kontaktieren (siehe unsere Datenschutzbestimmungen).

Wenn Sie uns nicht alle benötigten Informationen angeben, dürfen Sie keine Bestellung aufgeben.

Durch die Aufgabe einer Bestellung über die Website versichern Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und die rechtliche Geschäftsfähigkeit besitzen.

5. VERFÜGBARKEIT DER DIENSTLEISTUNG

Die auf dieser Website angebotenen Artikel sind ausschließlich in Luxemburg lieferbar.

Wenn Sie Waren aus einem anderen EU-Mitgliedsstaat außerhalb Luxemburgs über diese Website bestellen möchten, können Sie dies natürlich gerne tun; die bestellten Waren können aber nur an ein Pull&Bear-Geschäft oder eine Lieferanschrift in Luxemburg geliefert werden.

6. ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGS

Die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Informationen und die Einzelangaben auf dieser Website stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern eine Einladung zu Verkaufsverhandlungen. Es kommt kein Vertrag zwischen Ihnen und uns in Bezug auf die Waren zustande, solange wir Ihre Bestellung nicht ausdrücklich akzeptiert haben. Falls Ihre Bestellung nicht akzeptiert wird, der Betrag jedoch bereits abgebucht wurde, wird Ihnen der Betrag in voller Höhe erstattet.

Um eine Bestellung aufzugeben, werden Sie gebeten, dem Online-Kaufvorgang zu folgen und auf „ZAHLUNG DURCHFÜHREN“ zu klicken. Sie erhalten nachfolgend eine E-Mail unsererseits, die bestätigt, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben („Bestellbestätigung“).

Wenn Sie zur Bestellung eines der von Pull&Bear in bestimmten Pull&Bear-Geschäften in Luxemburg zur Verfügung gestellten elektronischen Geräte benutzen, müssen Sie die auf dem Gerät angegebenen Schritte des Kaufvorgangs befolgen. Nach Abschluss des Kaufvorgangs müssen Sie Ihre Bestellung bezahlen. Wenn die Zahlung erfolgreich ist, wird die Bestellbestätigung per E-Mail versendet.

Beachten Sie, dass dies nicht bedeutet, dass Ihre Bestellung angenommen wurde. Ihre Bestellung stellt Ihr Angebot dar, bei uns einen oder mehrere Artikel zu kaufen. Alle Bestellungen unterliegen der Annahme unsererseits, und wir bestätigen diese Annahme, indem wir Ihnen eine E-Mail mit der Bestätigung zusenden, dass die Bestellung versandt wurde („Versandbestätigung“).

Ein elektronisches Ticket mit einer Detailübersicht Ihrer Bestellung wird der Versandbestätigung als Anlage beigefügt („E-Ticket“).

Der Vertrag zwischen Ihnen und uns über den Kauf eines Artikels (der „Vertrag“) wird erst ab mit Versand der Versandbestätigung geschlossen.

Der Vertrag bezieht sich nur auf die Artikel, deren Versand wir in der Versandbestätigung bestätigt haben. Wir sind nicht verpflichtet, Ihnen irgendeinen anderen Artikel zu liefern, der nicht Gegenstand einer Bestellung gewesen ist, solange der Versand dieses Artikels nicht in einer Versandbestätigung bestätigt wurde.

7. VERFÜGBARKEIT DER ARTIKEL

Alle Artikelbestellungen unterliegen der Verfügbarkeit dieser Artikel. Im Hinblick hierauf behalten wir uns das Recht vor, Sie bei Lieferschwierigkeiten oder in dem Fall, dass die Artikel nicht mehr vorrätig sind, von der Möglichkeit in Kenntnis zu setzen, Ersatzartikel zu bestellen, deren Qualität oder Wert gleich oder höher ist. Wenn Sie diese Ersatzartikel nicht bestellen möchten, erstatten wir Ihnen alle Beträge, die Sie bereits bezahlt haben, zurück.

8. ABLEHNUNG EINER BESTELLUNG

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit jegliche Artikel von dieser Website zu entfernen und sämtliche auf dieser Seite enthaltenen Inhalte oder Informationen zu ersetzen oder zu ändern. Obwohl wir uns stets bemühen, allen aufgegebenen Bestellungen nachzukommen, können außergewöhnliche Umstände auftreten, in denen wir uns gezwungen sehen, die Bearbeitung einer Bestellung abzulehnen, nachdem wir Ihnen die Bestellbestätigung zugesandt haben. Wir behalten uns dieses Recht jederzeit vor.

Wir haften weder Ihnen noch Dritten gegenüber für unsere Entscheidung, einen Artikel von dieser Website zu entfernen, oder für unsere Entscheidung, irgendwelche Inhalte oder Angaben auf dieser Website zu ersetzen oder zu ändern, oder für unsere Verweigerung der Bearbeitung einer Bestellung nach dem Versand der Bestellbestätigung.

9. LIEFERUNG

Unter Vorbehalt der Bestimmungen in der vorangegangen Klausel 7 betreffend die Verfügbarkeit der Artikel und vorbehaltlich außerordentlicher Umstände bemühen wir uns, Ihre Bestellung des oder der in jeder Versandbestätigung genannten Artikel(s) vor dem in dieser Versandbestätigung genannten Lieferdatum oder, wenn keine Datumsangabe enthalten ist, innerhalb der geschätzten Lieferfrist, die zum Zeitpunkt der Auswahl des Liefermodus angegeben wird, und auf jeden Fall innerhalb von höchstens 30 Tagen nach dem Datum der Versandbestätigung zuzustellen.

Es können jedoch Verzögerungen aufgrund der Anpassung von Artikeln an Kundenwünsche, aufgrund unvorhersehbarer Umstände oder aufgrund des Lieferbereichs entstehen.

Falls wir aus irgendeinem Grund den Liefertermin nicht einhalten können, informieren wir Sie darüber und schlagen Ihnen entweder vor, den Einkaufsvorgang mit einem neuen Liefertermin fortzusetzen oder die Bestellung zu stornieren und den gesamten bereits bezahlten Betrag zurückerstattet zu bekommen. Bitte beachten Sie, dass samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen keine Heimlieferungen erfolgen.

Für die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die „Lieferung“ als erfolgt oder gilt die Bestellung als „geliefert“, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Artikel materiell in Empfang nimmt, was durch die Unterzeichnung der Empfangsbestätigung an der vereinbarten Lieferadresse bestätigt wird.

10. UNZUSTELLBARE SENDUNG

Falls wir Ihre Bestellung nicht zustellen können, bemühen wir uns, einen sicheren Ort zu finden, an dem wir Ihr Paket hinterlegen können. Falls wir keinen sicheren Ort finden, kehrt Ihre Bestellung in unser Lager zurück. Wir benachrichtigen Sie schriftlich über den Ort, an dem sich Ihr Paket befindet, und teilen Ihnen die Vorgehensweise für eine erneute Zustellung mit. Wenn Sie zum vereinbarten Zeitpunkt nicht am Lieferort anwesend sind, bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren.

Falls Ihre Bestellung aus Gründen, die wir nicht zu verantworten haben, nach Verstreichen einer Frist von 30 Tagen nach Liefer-Verfügbarkeit noch immer nicht zugestellt werden konnte, gehen wir davon aus, dass Sie den Vertrag aufheben möchten, und wir betrachten ihn dann als beendet. Infolge der Beendigung des Vertrags erstatten wir Ihnen so bald wie möglich die gezahlten Beträge einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die aufgrund der Wahl eines anderen Liefermodus als dem gewöhnlichen und günstigsten Liefermodus, den wir Ihnen vorschlagen, anfallen) zurück, und dies in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Vertrag als beendet gilt.

Bitte beachten Sie, dass wir berechtigt sind, Ihnen die eventuellen zusätzlichen Transportkosten, die mit der Kündigung des Vertrags einhergehen, in Rechnung zu stellen.

11. GEFAHR- UND EIGENTUMSÜBERGANG

Die Risiken in Verbindung mit dem Artikel gehen zum Zeitpunkt der Lieferung im Sinne der Bestimmungen aus der obenstehenden Klausel 9 auf Sie über.

Das Eigentum der Artikel geht auf Sie über, sobald wir die vollständige Zahlung aller diesbezüglich fälligen Beträge einschließlich der Lieferkosten erhalten haben, oder zum Zeitpunkt der Lieferung (im Sinne der Bestimmungen der obenstehenden Klausel 9), falls diese an einem späteren Zeitpunkt erfolgt.

12. PREIS UND ZAHLUNG

Der Preis jedes Artikels ist der auf unserer Website zu jedem Zeitpunkt angegebene Preis, vorbehaltlich offensichtlicher Fehler. Obwohl wir uns bemühen sicherzustellen, dass alle auf der Internetseite angegebenen Preise richtig sind, können Fehler unterlaufen. Wenn wir einen Fehler bei einem Preis des oder der Artikel(s), den oder die Sie bestellt haben, entdecken, werden wir Sie so bald wie möglich informieren und lassen Ihnen die Möglichkeit, entweder die Bestellung zum korrekten Preis zu bestätigen oder sie zu stornieren. Wenn wir Sie nicht kontaktieren können, wird die Bestellung als storniert betrachtet und werden Ihnen sämtliche bereits gezahlten Beträge vollständig erstattet.

Wir sind nicht verpflichtet, Ihnen Artikel zu einem fehlerhaften geringeren Preis zu liefern (selbst nach Versand unserer Versandbestätigung), wenn die fehlerhafte Preisangabe offensichtlich und unzweideutig ist und von Ihnen als derartiger Fehler vernünftigerweise zu erkennen ist.

Die auf unserer Website genannten Preise beinhalten die Mehrwertsteuer, aber nicht die Transportkosten, die zum zu zahlenden Gesamtbetrag, wie er in unserem Einkaufsleitfaden festgelegt ist (siehe die Rubrik betreffend die Lieferkosten), hinzugerechnet werden.

Die Preise können jederzeit abgeändert werden. Allerdings ist eine Preisänderung unwirksam für die Bestellungen, für die bereits eine Bestellbestätigung versandt wurde, mit Ausnahme der oben beschriebenen Fälle.

Nachdem Sie sämtliche Artikel ausgewählt haben, die Sie kaufen möchten, werden diese in Ihren Einkaufskorb gelegt. Die darauffolgenden Schritte bestehen in der Bearbeitung der Bestellung und der Durchführung der Zahlung . Hierzu müssen Sie die verschiedenen Schritte des Einkaufsvorgangs abwickeln, wobei Sie die in den einzelnen Schritten erforderlichen Angaben eingeben oder überprüfen müssen. Im Laufe des Einkaufsvorgangs haben Sie immer die Möglichkeit, die Ihre Bestellung betreffenden Daten zu ändern, bevor Sie die Zahlung vornehmen. Der Einkaufsvorgang wird detailliert in unserem Einkaufsleitfaden erklärt. Falls Sie als Nutzer in unserem System registriert sind, stehen außerdem alle Daten betreffend die von Ihnen bei uns aufgegebenen Bestellungen in der Rubrik „Mein Konto“ zur Verfügung.

Zahlungen können mit einer der folgenden Kreditkarten erfolgen: Visa, Mastercard, American Express oder per PayPal.

Bitte beachten Sie, dass Fashion Retail, S.A. mit Sitz in Avenida de la Diputación, Edificio Inditex, Arteixo, A Coruña (Spanien), eingetragen im Handelsregister von A Coruña, Band 3425, Seite 49, C-47731, erster Eintrag, und Steueridentifikationsnummer A-70301981, für PULL&BEAR Luxembourg SA im Hinblick auf alle Zahlungen über diese Onlineplattform Forderungen einzieht und Erstattungen leistet.

Um die Gefahr eines nicht autorisierten Zugangs zu verringern, werden die Daten Ihrer Kreditkarte verschlüsselt.

Nach Eingang Ihrer Bestellung nehmen wir eine Vorabprüfung Ihrer Karte vor, um sicherzustellen, dass ein ausreichendes Guthaben vorhanden ist, um die Transaktion durchzuführen. Der Betrag Ihrer Bestellung wird abgebucht, wenn die in Ihrer Bestellung genannten Artikel unser Lager verlassen.

Wenn die Zahlung per PayPal erfolgt, wird der Betrag zum Zeitpunkt der Bestellbestätigung abgebucht.

Durch Klicken auf „ZAHLUNG DURCHFÜHREN“ bestätigen Sie, dass Sie der Inhaber der Kreditkarte sind.

Kreditkarten unterliegen der Überprüfung der Gültigkeit und der Autorisierung durch das herausgebende Kreditkarteninstitut. Falls wir die erforderliche Zahlungsautorisation nicht erhalten, sind wir nicht für eine verspätete oder nicht erfolgte Lieferung haftbar und können wir keinen Vertrag mit Ihnen schließen.

13. EXPRESSEINKAUF

Mit der Funktion Expresseinkauf (nachstehend „Expresseinkauf“) können Sie auf der Website bequemer einkaufen, denn Sie müssen nicht jedes Mal erneut Angaben zu Versand, Rechnungsstellung und Zahlungsart machen. Sie finden die Option Expresseinkauf im Abschnitt „Einkaufskorb“.

Wenn Sie die Expresseinkauf-Funktion nutzen möchten, müssen Sie die Daten Ihrer Kreditkarte speichern. Zu diesem Zweck brauchen Sie lediglich mit einer der auf dieser Website akzeptierten Kreditkarten zu bezahlen und dabei die Option „Meine Kartendaten speichern“ anzuklicken. Dadurch werden die folgenden Daten Ihrer Karte gespeichert: Kartennummer, Ablaufdatum der Karte und Name des Inhabers, wie er auf der Karte angegeben ist.

Um die Daten Ihrer Karte speichern und den Expresseinkauf nutzen zu können, müssen Sie sich mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären.

Wenn Sie das Expresseinkaufsystem nutzen, akzeptieren Sie, dass der Betrag der über dieses System getätigten Einkäufe von der damit verknüpften Karte abgebucht wird. Die Verwendung der Karte unterliegt auf jeden Fall den schriftlichen Bedingungen, die Sie und der Kartenaussteller vereinbart haben.

Im Abschnitt „Expresseinkauf“ können Sie beliebig viele Karten speichern. Hierzu müssen Sie mindestens einmal mit der entsprechenden Karte bezahlen. Falls Sie die Daten von mehreren Karten speichern möchten, wird die Karte, deren Daten zuletzt abgespeichert wurden, als Ihre „Bevorzugte Karte“ behandelt, über die Ihre Expresseinkäufe standardmäßig abgerechnet werden. Sie können Ihre Bevorzugte Karte in der Rubrik „Mein Konto“ auf dieser Website allerdings auch wieder ändern.

Um den Expresseinkauf zu nutzen, brauchen Sie nur auf die Schaltfläche „Expresseinkauf“ zu klicken, die im Abschnitt „Einkaufskorb“ erscheint. Sofort werden die Angaben zu Versand, Rechnungsstellung und Zahlungsart für Ihren Einkauf angezeigt. Diese Angaben können nicht verändert werden. Falls eine Angabe nicht korrekt ist, sollten Sie den Einkauf daher nicht bestätigen. Verwenden Sie bitte nicht den Expresseinkauf, wenn Sie einen Einkauf mit anderen Daten durchführen möchten.

Sie können Ihre mit dem Expresseinkauf verknüpfte Bevorzugte Karte im Abschnitt „Mein Konto“ auf dieser Website ändern.

Die Bestimmungen dieser Klausel gelten nicht für den Einkauf von Artikeln als Gast.

14. EINKAUF VON ARTIKELN ALS GAST

Die Website bietet Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, als Gast Artikel einzukaufen. Bei Wahl dieser Einkaufsart brauchen Sie nur die für die Bearbeitung Ihrer Bestellung benötigten Daten einzugeben. Zum Abschluss des Einkaufsvorgangs steht Ihnen die Möglichkeit offen, sich als Nutzer zu registrieren oder den Vorgang als nicht registrierter Nutzer fortzusetzen.

15. MEHRWERTSTEUER

Gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen unterliegen alle Käufe auf der Website der Mehrwertsteuer (MwSt), außer bei Lieferungen direkt an Kunden auf den Kanarischen Inseln, in Ceuta oder in Melilla.

Zu diesem Zweck und in Übereinstimmung mit Titel V, Kapitel I der EU-Richtlinie 2006/112/EG vom 28. November 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem wird davon ausgegangen, dass der Lieferort in dem Mitgliedstaat liegt, in dem die Artikel geliefert werden müssen, und ist die Mehrwertsteuer anwendbar, die in dem jeweiligen Mitgliedstaat gültig ist, in dem die Artikel gemäß Bestellung geliefert werden müssen.

Gemäß den in jedem Land anwendbaren Vorschriften kann das Reverse-Charge-Verfahren (Artikel 194 der Richtlinie 2006/112) auf Waren, die in bestimmten Mitgliedstaaten geliefert werden, angewandt werden, wenn der Kunde mehrwertsteuerpflichtig ist bzw. sein sollte. Wenn dies der Fall ist, berechnen wir keine Mehrwertsteuer, sofern der Empfänger der Lieferung uns zusichert, dass die Mehrwertsteuer auf die gelieferten Artikel gemäß den Bestimmungen des vorgenannten Reverse-Charge-Verfahrens vom Kunden entrichtet wird.

Lieferungen auf die Kanarischen Inseln, nach Ceuta oder Melilla sind gemäß Artikel 146 der vorgenannten Richtlinie von der Mehrwertsteuer befreit und unterliegen den entsprechenden Steuern und Zollabgaben gemäß den anwendbaren Vorschriften.

16. VERFAHREN BEI UMTAUSCH / RÜCKGABE

16.1 Gesetzliches widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innerhalb einer Frist von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten.

Die Widerrufsfrist endet nach 14 Tagen ab dem Datum, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter – eine andere Person als der Beförderer – die Waren materiell in Besitz nimmt, oder – falls mehrere Artikel Teil einer einzigen Bestellung sind, aber separat geliefert werden – nach 14 Tagen ab dem Datum, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter – eine andere Person als der Beförderer – den letzten gelieferten Artikel materiell in Besitz nimmt.

Um Ihr Widerrufsrecht geltend zu machen, müssen Sie uns Ihre Entscheidung, den Vertrag widerrufen zu wollen, durch eine eindeutige Erklärung mitteilen. Dies kann per Brief an PULL&BEAR, Pol. Ind. Rio do Pozo, Avda. Gonzalo Navarro 37-43, 15578 Narón (A Coruña) (Spanien), telefonisch unter 0 800 21 221 , per E-Mail an die Adresse contact@pullandbear.com oder durch Ausfüllen des dafür vorgesehenen Kontaktformulars erfolgen. Sie können ebenfalls das im Anhang beiliegende Widerrufsformular verwenden, dies ist allerdings nicht zwingend notwendig.

Die Widerrufsfrist ist eingehalten, wenn Sie die Mitteilung Ihrer Entscheidung zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts vor Verstreichen dieser Widerrufsfrist abschicken.

Auswirkungen des Widerrufs

Falls Sie vom vorliegenden Vertrag zurücktreten, erstatten wir Ihnen schnellstmöglich sämtliche gezahlten Beträge, einschließlich der Kosten für den Transport an den ursprünglichen Lieferort in Luxemburg (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die aufgrund der Wahl eines anderen Liefermodus als dem gewöhnlichen und günstigsten Liefermodus, den wir Ihnen vorschlagen, anfallen) zurück, und dies in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem wir von Ihrer Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, in Kenntnis gesetzt worden sind. Bei der Rückerstattung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das Sie bei der anfänglichen Transaktion verwendet haben, sofern Sie nicht ausdrücklich einem anderen Zahlungsmittel zustimmen. In keinem Fall ist diese Rückerstattung mit irgendwelchen Kosten zu Ihren Lasten verbunden. Unbeschadet des Obenstehenden können wir die Rückerstattung aufschieben, bis wir die zurückgesandten Waren erhalten haben oder bis Sie einen Beweis für die Rücksendung dieser Waren an uns übermittelt haben, wobei immer das früheste Datum berücksichtigt wird.

Bitte senden Sie uns die betroffenen Artikel (zusammen mit einem Ausdruck des E-Tickets, welches der Versandbestätigung beilag) entweder zurück an die folgende Adresse: Arvato Services (PULL&BEAR) ul. Diamentowa 1, 62-052 Komorniki, Polen, geben Sie sie in einem beliebigen Pull&Bear-Geschäft in Luxemburg ab, oder übergeben Sie sie dem von uns organisierten Kurierdienst. Die Rückgabe oder Rücksendung an uns sollte schnellstmöglich erfolgen, auf jeden Fall innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Datum, an dem Sie uns von Ihrer Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, in Kenntnis gesetzt haben. Die Frist ist eingehalten, wenn Sie die Waren vor Verstreichen der Frist von 14 Tagen an uns zurücksenden.

Sofern Sie die Waren nicht in einem der Pull&Bear-Geschäfte in Luxemburg abgeben oder sie nicht durch einen von uns organisierten Kurierdienst zurücksenden, gehen die direkten Kosten, die bei der Rücksendung der Waren entstehen, zu Ihren Lasten. Vergessen Sie in diesem Fall bitte nicht, den zurückgesendeten Waren einen Ausdruck des E-Tickets, das der Versandbestätigung beilag, beizufügen.

Ihre Haftung beschränkt sich auf den Wertverlust der Waren infolge eines Umgangs, der nicht erforderlich ist, um sich von der Art, der Qualität und der Funktionstüchtigkeit der Waren zu überzeugen.

16.2 VERTRAGLICHES WIDERRUFSRECHT

Zusätzlich zu dem in obenstehender Klausel 16.1 genannten gesetzlichen Widerrufsrecht, das den Verbrauchern und Nutzern gewährt wird, haben Sie die Möglichkeit, alle Waren (mit Ausnahme der weiter unten in Klausel 16.3 erwähnten Waren, die vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind) innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Lieferdatum an uns zurückzusenden. Im Falle einer Rücksendung von Waren auf der Grundlage des vertraglichen Widerrufsrechts nach Verstreichen der gesetzlichen Widerrufsfrist wird Ihnen nur der für diese Waren gezahlte Preis erstattet. Sofern Sie die Waren nicht in einem der Pull&Bear-Geschäfte in Luxemburg abgeben oder sie nicht durch einen von uns organisierten Kurierdienst zurücksenden, sind die direkten Kosten, die bei der Rücksendung der Waren entstehen, zu Ihren Lasten. Vergessen Sie in diesem Fall bitte nicht, den zurückgesendeten Waren einen Ausdruck des E-Tickets, das der Versandbestätigung beilag, beizufügen.

Sie können Ihr Widerrufsrecht gemäß den in Klausel 16.1 vorgesehenen Bestimmungen ausüben; wenn Sie uns allerdings erst nach Verstreichen der gesetzlichen Widerrufsfrist von Ihrer Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, in Kenntnis setzen, sind Sie auf jeden Fall verpflichtet, die Waren innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Lieferdatum an uns zurückzusenden.

16.3 Allgemeine BESTIMMUNGEN

Sie haben kein Vertragsrücktrittsrecht hinsichtlich der Lieferung eines der folgenden Produkte:

i. personalisierte Artikel (an Kundenwünsche angepasste Artikel);

ii. Musik-CDs / DVDs, bei denen die Originalverpackung entfernt wurde;

iii. versiegelte Artikel, deren Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde, und die aus Gründen der Hygiene und Gesundheit nicht zurückgesendet werden dürfen.

Ihr Recht auf Rücktritt vom Vertrag bezieht sich nur auf die Artikel, die in demselben Zustand retourniert werden, in dem Sie sie erhalten haben. Es erfolgt keine Rückerstattung für Produkte, die eine Nutzung aufweisen, die über das Öffnen der Verpackung hinausgeht, die sich nicht im selben Zustand wie zum Zeitpunkt der Lieferung befinden oder die beschädigt sind. Sie sollten daher eine angemessene Sorgfalt walten lassen, während sich der oder die Artikel in Ihrer Obhut befindet bzw. befinden. Bitte senden Sie die Artikel immer in Ihrer Originalverpackung zurück oder legen Sie die Originalverpackung, die Produktinformationen und alle anderen Dokumente, die dem Artikel gegebenenfalls beiliegen, bei.

Bei Kündigung des Vertrags müssen die entsprechenden Artikel auf eine der folgenden Weisen zurückgesandt werden:

(i) Rückgabe in einem beliebigen Pull&Bear-Geschäft in Luxemburg

Sie können den bzw. die Artikel in jedem beliebigen Pull&Bear-Geschäft in Luxemburg abgeben, indem Sie sich vor Ort begeben und dort den/die Artikel zusammen mit dem E-Ticket, das der Versandbestätigung beigelegt war und das ebenfalls in Ihrem Konto auf unserer Website sowie in der mobilen App von Pull&Bear gespeichert ist, vorlegen. Sie können das E-Ticket auf Ihrem Mobilgerät zeigen oder es ausgedruckt vorlegen.

(ii) Rückgabe über einen Kurierdienst

Um einen oder mehrere Artikel über einen von uns beauftragten Kurierdienst zurückzusenden, kontaktieren Sie uns bitte über unser Webformular oder telefonisch unter der Nummer 0 800 21 221 , damit wir die Abholung des Artikels oder der Artikel am ursprünglichen Lieferort in Luxemburg veranlassen können. Sie müssen den Artikel in seiner Originalverpackung zurücksenden und dabei die Anweisungen in der Rubrik „UMTAUSCH UND RÜCKGABE“ auf unserer Website beachten.

Falls Sie Artikel als Gast erworben haben, müssen Sie sich telefonisch unter der Nummer 0 800 21 221 mit uns in Verbindung setzen, um die Rücksendung über einen Kurierdienst zu beantragen.

Bei den beiden oben genannten Rückgabemöglichkeiten entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Bitte beachten Sie, dass – falls Sie sich dazu entscheiden, die Artikel auf irgendeine andere Art und Weise an uns zurück zu senden – wir dazu ermächtigt sind, Ihnen jegliche für uns hierdurch entstehenden Kosten in Rechnung zu stellen.

Nachdem wir den retournierten Artikel überprüft haben, teilen wir Ihnen mit, ob Sie einen Anspruch auf Erstattung der gezahlten Beträge haben oder nicht. Die Transportkosten werden erstattet, wenn das Widerrufsrecht innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist ausgeübt wurde und wenn alle Artikel des betroffenen Pakets zurückgesandt wurden. Die Erstattung erfolgt so schnell wie möglich und auf jeden Fall innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Datum, an dem Sie uns von Ihrer Entscheidung, den Vertrag zu kündigen, in Kenntnis gesetzt haben. Unbeschadet des Obenstehenden können wir die Rückerstattung aufschieben, bis wir die zurückgesandten Waren erhalten haben oder bis Sie einen Beweis für die Rücksendung dieser Waren an uns übermittelt haben, wobei immer das früheste Datum berücksichtigt wird. Die Beträge werden immer über dasselbe Zahlungsmittel erstattet, das Sie zur Bezahlung Ihre Einkäufe verwendet haben.

Die Gefahren und Kosten in Verbindung mit der Rücksendung der Artikel gehen zu Ihren Lasten, sofern Sie nicht eine der beiden obenstehenden kostenlosen Rückgabeoptionen gewählt haben.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular oder telefonisch unter der Nummer 0 800 21 221.

16.4 Rückgabe von mangelhaften Artikeln

Wenn Sie der Ansicht sind, dass zum Zeitpunkt der Lieferung ein Artikel nicht der vertraglichen Vereinbarung entspricht, müssen Sie uns umgehend über das Kontaktformular kontaktieren und uns Einzelheiten zu dem Artikel und dem Mangel mitteilen. Sie können uns ebenfalls telefonisch unter der Nummer 0 800 21 221 (kostenloser Anruf) erreichen; wir teilen Ihnen dann mit, wie weiter verfahren wird.

Sie müssen den Artikel in einem beliebigen Pull&Bear-Geschäft in Luxemburg abgeben, und zwar zusammen mit dem der Versandbestätigung beigefügten E-Ticket, letzteres entweder in elektronischer Form an Ihrem Mobilgerät oder in ausgedruckter Form, oder ihn an einen Kurierdienst übergeben, den wir zum ursprünglichen Lieferort in Luxemburg schicken. Wir sind dazu berechtigt, Sie um Vorlage eines Kaufnachweises zu bitten.

Wir werden den zurückgesandten Artikel eingehend prüfen und teilen Ihnen innerhalb einer angemessenen Frist per E-Mail mit, ob der Artikel umgetauscht werden kann (falls geeignet) oder ob Sie gegebenenfalls Anrecht auf Rückerstattung haben. Wir nehmen den Umtausch oder die Rückerstattung so schnell wie möglich vor, in jedem Fall aber innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir Ihnen per E-Mail bestätigen, dass eine Rückerstattung oder ein Umtausch des Artikels ausgeführt wird.

Wenn ein Mangel oder ein Schaden bestätigt wird, werden Ihnen die für die an uns aus diesem Grund zurückgesandten Artikel gezahlten Beträge in voller Höhe erstattet, einschließlich der von Ihnen gezahlten Lieferkosten und der Kosten, die Ihnen bei der Rücksendung der Artikel entstanden sind. Wir werden Ihnen diese Beträge auf dem gleichen Zahlungsweg zurückerstatten, den Sie bei Ihrer Bestellung verwendet haben.

Ihre weiteren gesetzlichen Rechtsansprüche bleiben hiervon unbeschadet.

16.5 Widerrufsrecht und Rückgabe bei Bestellungen aus dem Ausland

Wenn Sie Waren von außerhalb Luxemburgs aus einem anderen EU-Mitgliedsstaat über diese Website bestellt haben, gelten die obigen Klauseln 16.1, 16.2 und 16.3 mit der Maßgabe, dass die Abholung durch einen von uns beauftragten Kurierdienst nur bei der ursprünglichen Lieferanschrift innerhalb Luxemburgs erfolgen kann.

Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass wir keinesfalls (außer im Fall von Klausel 16.4, für den diese Klausel 16.5 nicht gilt) verpflichtet sind, Kosten für den Versand an einen anderen Ort als die ursprüngliche Lieferanschrift oder für die Rückgabe von Orten außerhalb Luxemburgs zu zahlen.

17. HAFTUNG UND HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE

Mit Ausnahme der Fälle, die ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt werden, beschränkt sich unsere Haftung in Bezug auf alle auf unserer Website gekauften Artikel strikt auf den Kaufpreis des jeweiligen Artikels.

Ungeachtet des Obenstehenden kann unsere Haftung nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden im Fall von:

i. Tod oder körperlichen Schäden, die durch unsere Nachlässigkeit verursacht worden sind;

ii. Betrug oder arglistiger Täuschung; oder

iii. allen Fällen, in denen es ungesetzlich oder rechtswidrig wäre, unsere Haftung auszuschließen oder zu beschränken oder zu versuchen, sie auszuschließen oder zu beschränken.

Ungeachtet der Bestimmungen des vorigen Absatzes, soweit dies gesetzlich zulässig ist und vorbehaltlich gegenteiliger Bestimmungen in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, übernehmen wir keinerlei Haftung für die folgenden Schäden bzw. Verluste, ungeachtet ihres Ursprungs:

i. Verlust von Einkünften oder Verkäufen,

ii. Geschäftsverlust

iii. Verlust von Gewinnen oder Verträgen,

iv. Verlust von erwarteten Einsparungen,

v. Verlust von Daten, und

vi. Verlust von Verwaltungsarbeitszeit oder Bürozeiten.

In Anbetracht des offenen Charakters dieser Website und der Möglichkeit, dass bei der Speicherung und der Übertragung von digitalen Informationen Fehler auftreten, garantieren wir nicht die Genauigkeit und die Sicherheit der über diese Website übermittelten oder erhaltenen Informationen, sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt.

Sämtliche Dokumente, Beschreibungen und Produktinformationen auf dieser Website werden „as is“ bereitgestellt, ohne irgendeine ausdrückliche oder implizite Garantie, mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Garantien. In diesem Sinne, wenn Sie als Verbraucher oder Nutzer Vertragspartei sind, sind wir verpflichtet, Ihnen die Waren gemäß den vertraglichen Bestimmungen zu liefern, und haften wir Ihnen gegenüber, falls zum Zeitpunkt der Lieferung eine Vertragswidrigkeit festgestellt wird. Die Waren gelten als vertragsgemäß, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: (i) sie müssen der Beschreibung entsprechen, die wir auf der Website gegeben haben, und sie müssen die dort angeführten Eigenschaften aufweisen; (ii) sie müssen für die Zweckbestimmung geeignet sein, für die Waren dieser Art im Allgemeinen verwendet werden; (iii) sie müssen den Qualitäts- und Leistungskriterien entsprechen, die üblicherweise für Waren derselben Art gelten und die man vernünftigerweise erwarten darf.

Soweit gesetzlich zulässig, schließen wir alle Garantien aus, mit Ausnahme der für Verbraucher und Nutzer geltenden gesetzlichen Gewährleistung, die rechtmäßig nicht ausgeschlossen werden darf.

Die von uns verkauften Waren, insbesondere die handwerklich hergestellten Waren, weisen häufig Merkmale auf, die den bei der Herstellung verwendeten natürlichen Materialien eigen sind. Diese Merkmale, wie z.B. Schwankungen hinsichtlich der Fasern, der Textur, der Knoten oder der Farbe , dürfen in keinem Fall als Mängel oder Schäden angesehen werden. Im Gegenteil: Sie sollten sich des Vorhandenseins dieser Schwankungen bewusst sein und sie zu schätzen wissen. Wir wählen ausschließlich Produkte von höchster Qualität aus, doch die natürlichen Eigenschaften wohnen unseren Artikeln inne und müssen als fester Bestandteil dieser Waren angenommen werden.

Die Bestimmungen in vorliegender Klausel tun Ihren Rechten als Verbraucher und Nutzer sowie Ihrem Recht auf Kündigung des Vertrags keinerlei Abbruch.

18. GEISTIGES EIGENTUM

Sie erkennen an und akzeptieren, dass jegliche Urheberrechte, Markenrechte oder andere Rechte des geistigen Eigentums im Hinblick auf die Informationen oder Inhalte auf dieser Seite zu jedem Zeitpunkt unser Eigentum oder das unserer Lizenzgeber ist. Sie dürfen diese Informationen ausschließlich in dem Maße nutzen, wie Ihnen dies ausdrücklich von uns oder unseren Lizenzgebern gestattet worden ist. Dies hindert Sie nicht daran, diese Website im notwendigen Umfang zu nutzen, um die Angaben bezüglich Ihrer Bestellung oder Ihrer Kontaktdaten zu kopieren.

19. VIREN, PIRATERIE UND ANDERE COMPUTERGESTÜTZTE STRAFTATEN

Sie dürfen diese Website nicht rechtswidrig nutzen und absichtlich einen Virus, Trojaner, Wurm, eine Logikbombe oder andere Malware oder anderes technologisch schädigendes oder schädliches Material einschleusen. Sie dürfen sich keinen nicht berechtigten Zugang zu dieser Website, auf den Server, auf dem diese Website gehostet ist, oder auf einen Server, einen Computer oder eine Datenbank, der bzw. die mit unserer Website verbunden ist, verschaffen. Sie verpflichten sich, diese Website nicht durch einen Denial-of-Service-Angriff (DoS) oder einen Distributed-Denial-of-Service-Angriff (DDoS) anzugreifen.

Jegliche Verletzung dieser Klausel stellt gemäß den geltenden Rechtsvorschriften eine Straftat dar. Wir werden die zuständigen Behörden über sämtliche Verstöße informieren und arbeiten mit ihnen zusammen, um die Identität des Computerstraftäters festzustellen. Gleichfalls bedeutet eine Verletzung dieser Klausel, dass Sie ab sofort nicht mehr berechtigt sind, diese Website zu nutzen.

Wir sind nicht haftbar für irgendeinen Verlust oder Schaden, der durch einen Denial-of-Service-Angriff, einen Virus oder anderweitige Malware oder technologisch schädigende oder schädliche Materialien verursacht wurde und der Ihren Computer, Ihre IT-Ausrüstung, Ihre Daten oder Ihre Informationen infolge der Nutzung dieser Website oder nach dem Download von Dateien von dieser Website oder von anderen Websites, auf die Sie von dieser Website weitergeleitet wurden, beeinträchtigen kann.

20. LINKS AUF UNSERER WEBSITE

Für den Fall, dass unsere Website Links zu anderen Websites und zu Informationen von Dritten enthält, werden diese Links ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt, ohne dass wir irgendwelche Kontrolle über den Inhalt dieser Seiten oder dieser Informationen haben. Folglich lehnen wir jegliche Haftung für Verluste oder Schäden, die aus der Nutzung dieser Links entstehen, ab.

21. SCHRIFTLICHE MITTEILUNGEN

Die geltenden Vorschriften verlangen, dass bestimmte Informationen oder Mitteilungen, die wir an Sie versenden, schriftlich erfolgen müssen. Wenn Sie diese Website nutzen, akzeptieren Sie, dass die Kommunikation mit uns in der Hauptsache auf elektronischem Wege stattfindet. Wir kontaktieren Sie per E-Mail oder SMS oder wir informieren Sie, indem wir Hinweise auf unserer Website bereitstellen. Für vertragliche Belange erklären Sie sich mit der Nutzung dieser elektronischen Kommunikationsmittel einverstanden und erkennen an, dass sämtliche Verträge, Mitteilungen, Informationen und andere Benachrichtigungen, die wir elektronisch an Sie richten, den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, die verlangen, dass derartige Mitteilungen schriftlich erfolgen müssen. Diese Bestimmung beeinträchtigt nicht Ihre gesetzlich anerkannten Rechte.

22. MITTEILUNGEN

Alle Mitteilungen, die Sie an uns richten, sollten vorzugsweise über unser Kontaktformular erfolgen.

Sofern nicht anders geregelt, können wir gemäß den Bestimmungen der obenstehenden Klausel 21 Mitteilungen per E-Mail, SMS oder an die Postanschrift versenden, die Sie uns bei Ihrer Bestellung mitgeteilt haben.

Mitteilungen gelten als empfangen und korrekt übermittelt sobald sie auf unserer Website veröffentlicht wurden, 24 Stunden nach Versand einer E-Mail, drei Tage nach dem Datum des Poststempels auf allen Briefen, oder sobald eine SMS ohne Fehlermeldung versendet wurde. Um den Erhalt von Mitteilungen nachzuweisen, genügt es zu belegen, dass – im Fall eines Briefes – dieser Brief ordnungsgemäß adressiert, frankiert und bei der Post aufgegeben wurde, im Falle einer SMS, dass die SMS an die korrekte, vom Nutzer mitgeteilte Mobiltelefonnummer gesendet wurde, oder – im Fall einer E-Mail – dass diese E-Mail an die vom Empfänger angegebene E-Mail-Adresse verschickt wurde.

23. ÜBERGANG DER RECHTE UND VERPFLICHTUNGEN

Der Vertrag ist sowohl für Sie als auch für uns verbindlich, sowie für unsere jeweiligen Rechtsnachfolger, Zessionare und Erben.

Ohne unsere vorausgehende schriftliche Zustimmung dürfen Sie einen Vertrag oder irgendwelche Ihrer Rechte oder Pflichten aus dem Vertrag in keiner Weise weitergeben, abtreten, belasten oder anderweitig übertragen.

Wir dürfen einen Vertrag oder unsere daraus entstehenden Rechte oder Pflichten zu jeder Zeit während der Laufzeit des Vertrags weitergeben, abtreten, belasten, untervergeben oder anderweitig übertragen. Um jedes Missverständnis zu vermeiden, führt eine solche Weitergabe, Abtretung, Belastung oder anderweitige Übertragung keinesfalls zu einer Beeinträchtigung Ihre gesetzlich anerkannten Rechte als Verbraucher, soweit anwendbar, noch zu einer Aufhebung, Einschränkung oder Begrenzung der ausdrücklichen oder impliziten Garantien, die wir Ihnen gewährt haben.

24. HÖHERE GEWALT

Wir sind nicht haftbar für eine Nichterfüllung oder verzögerte Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, wenn dies durch Umstände verursacht wurde, die außerhalb unseres zumutbaren Einflussbereiches liegen („Höhere Gewalt“).

Fälle höherer Gewalt umfassen jede Handlung, jedes Ereignis, jede Nichtausführung, jede Unterlassung und jeden Unfall außerhalb unseres zumutbaren Einflussbereiches und erstrecken sich insbesondere auf:

a. Streik, Aussperrung oder andere Arbeitskämpfe.

b. Aufruhr, Aufstand, Invasion, Terroranschlag oder Terrordrohungen, Krieg (erklärt oder nicht erklärt), Kriegsgefahr oder -vorbereitung.

c. Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsch, Epidemie und jede andere Naturkatastrophe.

d. Unmöglichkeit der Nutzung von Zügen, Schiffen, Flugzeugen, motorisierten Transportfahrzeugen oder anderen privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

e. Unmöglichkeit der Nutzung der öffentlichen und privaten Telekommunikationssysteme.

f. Rechtsakte, Erlasse, Gesetze, Vorschriften oder Einschränkungen seitens einer Regierung oder einer Behörde.

g. Streik, Zwischenfälle oder Unfälle im See- oder Binnenschiffsverkehr, Posttransport oder bei anderen Transportmitteln.

Es besteht Einvernehmen darüber, dass unsere vertraglichen Verpflichtungen für die Dauer des Falls höherer Gewalt ausgesetzt werden und dass unsere Erfüllungsfristen entsprechend um die Dauer des Falls höherer Gewalt verlängert werden. Wir bemühen uns nach Kräften, den Fall höherer Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, die es uns ermöglicht, trotz des Falls höherer Gewalt unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

25. RECHTSVERZICHT

Sollten wir unsererseits keine Forderungen stellen mit Bezug auf die strikte Erfüllung der Ihnen aufgrund eines Vertrages oder der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen obliegenden Verpflichtungen, oder sollten wir die uns gemäß dieses Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustehenden Rechte oder Ansprüche bzw. Rechtsmittel nicht ausüben, bedeutet das auf keinen Fall einen Verzicht auf diese Rechte oder Ansprüche oder eine Einschränkung dieser Rechte und Ansprüche und entbindet Sie nicht von der Erfüllung Ihrer Verpflichtungen.

Ein Verzicht unsererseits auf ein bestimmtes Recht oder einen bestimmten Anspruch bzw. Rechtsmittel stellt keinen Verzicht auf die anderen Rechte und Ansprüche bzw. Rechtsmittel aus dem Vertrag und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.

Ein Verzicht unsererseits auf jegliche Bestimmung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auf Rechte oder Rechtsschritte, die sich aus dem Vertrag ergeben, wird erst dann wirksam, wenn er ausdrücklich als solcher bezeichnet worden ist und wenn er Ihnen schriftlich gemäß den Bestimmungen der obenstehenden Mitteilungsklausel mitgeteilt worden ist.

26. SALVATORISCHE KLAUSEL

Wenn eine der Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine der Bestimmungen des Vertrags kraft einer rechtskräftigen Entscheidung einer zuständigen öffentlichen Stelle für null und nichtig erklärt wurde, bleiben die übrigen Bestimmungen von dieser Entscheidung unberührt und weiterhin wirksam.

27. GESAMTHEIT DES VERTRAGS

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und jedes in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erwähnte Dokument bilden den gesamten Vertrag zwischen Ihnen und uns in Bezug auf den Vertragsgegenstand. Sie ersetzten jegliche zuvor mündlich oder schriftlich zwischen Ihnen und uns getroffene Vereinbarung, Zusage oder Einigung.

Sowohl Sie als auch wir erkennen an, dass keine der Parteien sich auf eine Erklärung oder Zusage stützt, welche von der anderen Partei gegeben wurde oder welche eventuell aus irgendeiner schriftlichen oder mündlichen Erklärung im Laufe der vor dem Vertragsabschluss geführten Verhandlungen hervorgeht, mit Ausnahme der ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bestimmungen.

Jede der Parteien verzichtet darauf, Ansprüche geltend zu machen bzw. Rechtsmittel einzulegen, welcher Art auch immer, in Bezug auf eventuelle falsche schriftliche oder mündliche Erklärungen der anderen Partei vor dem Datum des Vertrags (außer wenn diese falschen Erklärungen in betrügerischer Absicht erfolgten). Der einzige Anspruch, der von der anderen Partei geltend gemacht werden könnte, beruht auf einer Vertragsverletzung, wie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehen.

28. UNSER RECHT, DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZU ÄNDERN

Wir haben jederzeit das Recht, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu prüfen und zu ändern.

Sie unterliegen den Bestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zu dem Zeitpunkt, in dem Sie diese Website direkt oder über ein in einem Pull&Bear-Geschäft in Luxemburg verfügbares elektronisches Gerät nutzen oder eine Bestellung aufgeben, außer wenn wir gesetzlich oder durch eine zuständige Behörde verpflichtet werden, diese Bestimmungen, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Datenschutzrichtlinie rückwirkend zu ändern. In diesem Fall betrifft jede eventuelle Änderung auch die Bestellungen, die Sie zuvor bereits aufgegeben haben.

29. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Die Nutzung unserer Website sowie die Verträge über den Kauf von Artikeln auf dieser Website unterliegen dem luxemburgischen Recht.

Jeder Rechtsstreit, der sich aus der Nutzung der Website oder aus besagten Verträgen ergibt oder damit zusammenhängt, unterliegt der luxemburgischen Gerichtsbarkeit.

30. BEMERKUNGEN UND ANREGUNGEN

Ihre Anregungen und Hinweise sind uns stets willkommen. Sie können uns diese anhand des Kontaktformulars zukommen lassen.

Wenn Sie als Verbraucher der Ansicht sind, dass Ihre Rechte verletzt wurden, können Sie Ihre Beschwerde unter der E-Mail-Adresse contact@pullandbear.com an uns schicken, um eine gütliche Beilegung des Streitfalls anzustreben. Wenn diesbezüglich der Verkauf online über unsere Website abgeschlossen wurde, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie darüber hinaus gemäß der Verordnung (EG) Nr. 524/2013 dazu berechtigt sind, eine außergerichtliche Beilegung der verbraucherrechtlichen Streitigkeit zwischen uns zu verlangen, und zwar über die Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Union, die Sie unter der folgenden Adresse erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Sie können auch die folgende Stelle kontaktieren:

Nationaler Dienst des Mediators für Verbrauchergeschäfte

(Service national du Médiateur de la consommation)

Ancien Hôtel de la Monnaie

6, rue du Palais de Justice

L-1841 Luxembourg

Tel. +352 46 13 11

Fax + 352 46 36 03

info@mediateurconsommation.lu

Nutzungsbedingungen zuletzt aktualisiert: 12/12/2018

ANHANG

Widerruf-Formular

(Dieses Formular ist nur dann auszufüllen und an uns zurückzusenden, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten.)

Anschrift: PULL&BEAR, Pol. Ind. Rio do Pozo, Avda. Gonzalo Navarro 37-43, 15578 Narón (A Coruña) (Spanien)

Hiermit setze ich Sie davon in Kenntnis, dass ich mein Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag bezüglich der folgenden Artikel ausübe:

Bestellt am / erhalten am (*):

Name des Verbrauchers:

Anschrift des Verbrauchers:

Unterschrift des Verbrauchers (nur für Papierformulare)

Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen