ENTORNO DE PRUEBA / TEST ENVIRONMENT

Ups!

Es wurden keine Artikel mit den ausgewählten Filtern gefunden. Versuche es erneut!

Basic-Herrenkleidung

Es gibt Kleidungsstücke, die nie aus der Mode kommen. Egal, welche Saison oder Jahreszeit – sie funktionieren an 365 Tagen im Jahr. Dies ist bei Basic-Kleidung für Herren der Fall. Dabei handelt es sich um Kleidungsstücke, die typisch sind für ihre Schlichtheit und ihre neutralen Unifarben wie Marineblau, verschiedene Grautöne oder Beige. Außerdem zeichnen sie sich dadurch aus, besonders bequem zu sein.

Die Must-haves unter den Basic-Kleidungsstücken für Herren


Bei der Frage, was man anziehen soll, ist es manchmal leicht, die Nerven zu verlieren. Bequem soll es sein, trendy und gleichzeitig authentisch, man muss sich darin wohlfühlen.
Wir müssen dann nur den Kleiderschrank öffnen und feststellen, dass genau die Kleidungsstücke, die uns manchmal zu schlicht vorkommen, perfekt sind, um stilvoll aufzutreten. Es ist nur eine Frage der Natürlichkeit, mit der wir sie tragen, und wie wir sie kombinieren. Doch was sind die Must-haves in einem Herren-Kleiderschrank?
Seit der Premiere von „... Denn sie wissen nicht, was sie tun“, dem Kultfilm, in dem ein sehr junger James Dean seine Persönlichkeit nur mit einem Paar Jeans und einem weißen Shirt auszudrücken vermochte, sind nun viele Jahre vergangen. Es war ein Zeichen der Genügsamkeit, und dafür, dass sich auch Schlichtheit in Erfolg verwandeln kann. Seitdem gehören diese Kleidungsstücke zur Grundausrüstung unter den Herren-Basics.
Strickpullover verdienen ebenfalls ihren Ehrenplatz im Schrank, egal ob Grau, Marineblau oder Schwarz – denn Neutrals passen zu allem. Neben der Farbe ist auch die Art des Ausschnitts entscheidend. Es kann ein V-Ausschnitt, Rundausschnitt oder Rollkragen sein. Dazu eine Chinohose und fertig ist der elegante, klassische Look.
Auch die Sweatshirts gehören zu den Basics, die in keinem Schrank fehlen dürfen. Sie haben die Fähigkeit, jederzeit ein Outfit zu retten, indem sie ihm einen sportlichen Touch verleihen. Sie lassen sich total einfach kombinieren und du kannst mit den unterschiedlichen Varianten spielen: Hoodies, ohne Kapuze oder offen.
Basic-Sneaker dürfen bei den Schuhen nicht fehlen. Egal, ob du eine Besprechung hast oder ob du den Nachmittag im Einkaufszentrum verbringen willst, es ist alles eine Frage der Kombination. Mit einem Basic-Shirt, einem Pullover, einem Jackett... An wem sehen weiße Sneaker und Jeans zu einem weißen Shirt nicht gut aus?
Es ist kurios, wie man mit ein paar Basic-Kleidungsstücken in neutralen Farben eine Vielzahl von Outfits kreieren kann, und damit einen anderen Look für jeden Wochentag erzielt.
Dabei können Accessoires einen großen Unterschied machen. Zeig, wer du bist und setze auf eine Halskette, ein Basecap oder eine Uhr als Spiegel deiner Persönlichkeit.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen