Begriff

AN EVER YOUNG COMMUNITY

Pull&Bear entstand 1991 mit eindeutig internationaler Ausrichtung und der Absicht, Mode für junge Leute zu schaffen, die sich für ihre Umwelt engagieren, in Communitys leben und sich sozial vernetzen. Junge Leute, die einen entspannten Look vorziehen, Stereotype meiden und sich in ihrer Kleidung wohl fühlen möchten. Für sie greift Pull&Bear die neuesten internationalen Trends auf, mischt sie mit den Einflüssen des Streetstyle und der Modeclubs und reinterpretiert sie im eigenen Stil, sodass bequeme, einfach zu tragende Kleidungsstücke entstehen. und das stets zum besten Preis.

Pull&Bear entwickelt sich paralllel zu seiner Kundschaft und ist dabei stets auf neue Technologien, soziale Bewegungen und die neuesten Trends in Kunst oder auch Musik bedacht. Dies alles spiegelt sich bereits nicht nur im Design, sondern auch in den Filialen wider. Sie lassen sich von der bekannten kalifornischen Stadt Palm Springs inspirieren und ihr Angebot wird ständig aktualisiert. Zwei Mal pro Woche kommt neue Ware in alle Filialen weltweit.

Als Teil der Inditex-Gruppe (Zara, Pull&Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho, Zara Home und Uterqüe) ist Pull&Bear in 76 Märkten mit einem Netz von 970 Filialen und dem Onlineshop vertreten.

Geschichte

1991

Initiiert von der Inditex-Gruppe, wird die Kette der Modefilialen von Pull&Bear als Frucht einer Marktsegmentierungs-Strategie ins Leben gerufen. Dies geschieht zum Zeitpunkt, als Nachfrage nach einer von internationalen Trends beeinflussten Mode im Basic-Stil besteht; eine Mode, die sich darüber hinaus schnell an die Erfordernisse der Käufer anpassen und dabei drei grundlegende Bedingungen berücksichtigen soll: Mode, Preis und Qualität. Die antreibende Idee von Pull&Bear besteht darin, den Menschen die Mode nahezubringen.

1992

Die Fähigkeit, das Konzept der globalen Mode zu verstehen, erleichtert Hand in Hand mit einer aggressiven Preispolitik ab 1992 die internationale Expansion, so dass die ersten Filialen in Portugal eröffnet werden.

1995

Pull&Bear gelangt nach Griechenland und Malta, wo es sich auf beiden Märkten rasch konsolidiert.

1997

Es erfolgen die ersten Eröffnungen in Israel.

1998

Die erste Damenkollektion. geht an den Start. Gleichzeitig schließt sich Xdye Pull&Bear an, das sportlichere Kleidung und technologischere Gewebe bietet und sich von Anfang an mit jenen Ikonen verbunden sieht, mit denen die jungen Leute des XXI Jahrhunderts leben: Musik, Technologie, Kunstbewegungen, Probleme im sozialen Bereich usw. Im selben Jahr entsteht die erste Website und es erfolgt die Eröffnung der ersten Filialen in Zypern.

1999

Die neuen Produktlinien begünstigen die Entstehung von Filialen, wo sich Musik, Technologie, Videospiele und Videobilder mit Kleidung mischen, um den Kundinnen und Kunden einen authentischen Lebensstil zu bieten.

2000

Die erste Pull&Bear-Filiale in Kuwait öffnet ihre Türen.

2001

Die neue Bekleidungs-Linie, Sickonineteen, die sich ebenfalls an das junge Publikum richtet, gliedert sich in die Filialen ein. Die Vereinigten Arabischen Emirate, Irland und Venezuela werden noch im selben Jahr zu neuen Märkten von Pull&Bear.

2002

Es werden Filialen in Mexiko, Jordanien, Bahrain, Katar und im Libanon eingeweiht.

2003

Es entstehen die ersten Filialen in Andorra und der Slowakei.

2004

Pull&Bear erreicht Rumänien und Russland.

2005

Die ersten Filialen in Frankreich, Italien, der Türkei und der Tschechischen Republik nehmen ihre Arbeit auf.

2006

El Salvador, Litauen, Polen und Singapur werden zu neuen Märkten.

2007

Pull&Bear gelangt in Slowenien, Belgien, Saudi-Arabien, Guatemala, Lettland, Malaysia, Serbien und Ungarn auf den Markt.

2008

Markteintritt in Indonesien, Montenegro, im Vereinigten Königreich und Ägypten. Pull&Bear beginnt, seinen Katalog ausschließlich über seine Website zu veröffentlichen, um den Papierverbrauch und damit Auswirkungen auf die Umwelt zu vermeiden. Der Plan wird mit Hilfe der Wiederaufforstung des Biosphärenreservats Sierra Gorda in Mexico ergänzt, wobei sich das Unternehmen gleichzeitig dem Klimawandel sowie der Armut der örtlichen Regionen gegenüber verpflichtet.

2009

Kroatien, die Ukraine, Estland und China werden zu neuen Märkten.

2010

Es werden Filialen in Bulgarien, Macao, Hongkong und Kasachstan eingegliedert.

2011

Pull&Bear beginnt, in den Niederlanden, in Marokko und Korea zu wirken. Am 06. September wird zum ersten Mal die Online-Filiale in Betrieb genommen. Pull&Bear feiert sein zwanzigstes Jubiläum (1991 –2011) mit einer Kollektion in limitierter Auflage für Kinder, Pull&Bear for Kids. Darüber hinaus entsteht Pull&Bear Heritage, eine Premium-Linie für Männer, die sich an einem erwachseneren Publikum orientiert, das mit der Marke gewachsen ist.

2012

Erste Eröffnungen von Filialen in Österreich, Aserbaidschan, Armenien, Bosnien und Herzegowina, Kolumbien, Ecuador, Georgien, Honduras, Mazedonien, der Dominikanischen Republik und Thailand. In der Schweiz, Schweden, Monaco, Luxemburg, Deutschland und Dänemark operiert Pull&Bear ausschließlich über das Internet.

2013

Erste Filialen in Deutschland, Costa Rica, Panama und Taiwan. Eröffnung des Onlineshops für Rumänien. Verkaufsstart für die erste Denim-Kollektion aus Biobaumwolle.

2015

Start der ersten weltweiten Kampagne, Be More Barrio. Eröffnung der ersten Filialen in der Schweiz und in Schweden.

2016

Der Onlineshop von Pull&Bear weitet seine Präsenz auf 12 neue europäische Länder aus und ist bereits in insgesamt 33 Ländern auf der ganzen Welt vertreten. Erste physische Filialen in Nicaragua und Luxemburg.

2017

Eröffnung der ersten Ladenfilialen in Weißrussland und Vietnam. Die Marke ist der Hauptsponsor des großen Surf-Wettkampfes Pull&Bear Pantin Classic Galicia Pro und entwickelt ein Umweltschutzprojekt, das sich mit Müllsammlung und Recycling befasst.

2018

Pull&Bear lanciert die erste Join Life Kapselkollektion. Mit diesem Label kennzeichnet die Inditex-Gruppe jene Kleidungsstücke, die mit den besten nachhaltigen Materialien und Herstellungsverfahren gefertigt werden.

Kollektionen

Pull&Bear bringt die neuesten internationalen Trends in Form von einfacher, komfortabler und lässiger Kleidung auf die Straße. Die Kollektionen von Pull&Bear sind konzipiert, jungen Männern und Frauen mit eigenem Charakter Kleidung zu bieten und dabei zu berücksichtigen, dass das Alter bei der Auswahl der Garderobe längst keine Rolle mehr spielt.

Sowohl für Jungen als auch für Mädchen hat Pull&Bear zwei vollständig unterschiedliche Linien entwickelt. Zum einen finden Teenager in den Filialen die lässigeren Linien in Form von Sweatshirts, T-Shirts, Jeans, Bermudas, Turnschuhen und Mützen, die hauptsächlich aus Baumwolle bestehen.

Die zweite Linie wendet sich an etwas ältere Jungen und Mädchen, die mit der Marke groß geworden sind. Für sie entwirft Pull&Bear von den neuesten internationalen Trends inspirierte Kleidung, die sowohl tagsüber als auch am Abend sowie auf der Arbeit und in der Freizeit getragen werden kann. Diese Trends werden von der Linie an die Erfordernisse der Kundinnen und Kunden von Pull&Bear angepasst, wobei sie aufgelockert und in einfach zu tragende Kleidung umgesetzt werden.

Die Textilkollektion wird durch die Schuh-, Accessoire-, Schmuck-, Duft-, Kopfhörer-, Longskates- und Sonnenbrillen-Linien verstärkt.

Zahlen

Pull&Bear Filialen / Jahr:

In nur 27 Jahren hat Pull&Bear 970 Filialen in den Hauptstraßen und Einkaufszentren in 76 Märkten eröffnet. Die Globalisierungstendenz der Mode, die von den Pull&Bear-Kollektionen aufgegriffen wird, hat zum schnellen Wachstum der Marke beigetragen. Und all dies dank eines jungen Teams aus 12.500 Mitarbeitern, die mit ihrem Unternehmergeist, ihrem Einsatz und ihrer Begeisterung für den Aufschwung von Pull&Bear gesorgt haben.

Der Gesamtumsatz im Jahr 2017 betrug 1.747 Millionen Euro, d. h. 12 % mehr als in 2017. Insgesamt wurden über 139 Millionen Artikel verkauft, darunter 32 Millionen Shirts.

Inditex Gruppe

Inditex ist einer der weltweit bedeutendsten Modevertriebe, der acht Handelsformate (Zara, Pull&Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho, Zara Home und Uterqüe) und ein Netz von über 7,400 Filialen in 96 Märkten aufweist.

Die Inditex-Gruppe vereint mehr als Hundert Gesellschaften, die über unterschiedliche Aktivitäten miteinander verbunden sind und die das Geschäft des Designs, der Herstellung und des Textilvertriebs darstellen.

Kundinnen und Kunden bilden den Mittelpunkt unseres besonderen Geschäftsmodells, das auf Innovation und Flexibilität basiert. Unsere Art, Mode zu verstehen – Kreativität und erstklassiges Design sowie eine rege Reaktion auf die Nachfrage des Marktes – haben eine rasche internationale Expansion und eine hervorragende soziale Aufnahme sämtlicher Formate ermöglicht.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie diese auf der Unternehmens-Website der Gruppe: www.inditex.com finden.

BÜROS WELTWEIT
HAUPTBÜRO
Pull&Bear España, S.A.
Polígono Industrial Río do Pozo
Av. Gonzalo Navarro 37-43
15578 Narón (A Coruña) - Spanien
T. +34 981 334 900
ÄGYPTEN
Variety Multimedia Store
Virgin Mega Store, 2nd. Floor
City Stars Mall
Omar Ebn El Hatab Road
Heliopolis Kairo
T. + 20 224802240
ANDORRA
Av. Meritxell, 91 - 1r pis
Andorra - 500
T. +376 827 340
ASERBAIDSCHAN
Galleria Nazgiz
340 AZ 1005 Baku
T. 994+12 4968896
BAHRAIN
Zahnoor Trading
The financial Center 7th Floor
Bahrain Financial Harbour
King Faisal Highway
Manama
T. + 973 17507979
BELGIEN
Rue du Marais 49-53
1000 Brüssel
T. +32 22210261
BULGARIEN
Totleben Boulevard, 55
1606 Sofia
T. +35 928 05 7105
BOSNIEN UND HERZEGOWINA
Tešanjska 24 a
71000 Sarajevo
T. + 387 33 943 390
CHINA
31F, Shanghai Longemont Yes Tower No. 369
Kaixuan Road - Changning District
200051 Shanghai
T. + 86 21 6161 1900
COSTA RICA
C.C. Multiplaza Escazu
San Rafael de Escazú – San José
T. +503 22 45 30 00 0
DEUTSCHLAND
Mönckebergstrasse, 11
20095 Hamburgo
T. 49+40 30962222
DOMINIKANISCHE REPUBLIK
Felipe Vicini Perdomo nº55
Santo Domingo
T. 1+ 809 6890 167
ECUADOR
Avda los Shyris/ Calle Comercio
Quito
T. 59+3 23824192
EL SALVADOR
Almacenes Simán El Salvador
Centro Comercial Galerías
Paseo General Escalón, 3700
800 San Salvador
T. + 503 22453000
ESTLAND
TC Apranga
Kirtimu Street, 51
2244 Vilnius
Litauen
T. + 370 52390808
FRANKREICH
Immeuble Garonne
Av. des Terroirs de France, 80
75012 Paris
T. + 33 1 55788888
FYROM
ITXR Makedonija DOOEL, Bul.Partizanski odredi
br.15A,100 Skopje
T. + 38+9 23240030
GEORGIEN
Lvovis q.,56
Tbilisi Georgia
T. 995+32 2485636
GRIECHENLAND
Stadiou 59
10551 Athens
T. + 30 2103243101
GROSSBRITANNIEN
Lumina House
89 New Bond Street,
London W1S 1DA
Tel: +44 20 7851 4300
GUATEMALA
Almacenes Simán Guatemala
Centro Comercial Los Próceres
Calle 18 - Zona 10
Guatemala-Stadt
T. + 502 2444 7500
HOLLAND
Nieuwezijds Voorbugwal, 305
1012 RM AMSTERDAM
T. +31 20 5305660
F. +31 20 5305663
HONDURAS
Residencial Lomas del Mayab
Mall Multiplaza 1er nivel local 1011
Tegucigalpa
T. +504 2202-8400
HONGKONG
Suite 3401-5, Tower 2 - The Gateway
Canton Road - Tsim Sha Tsui, 25
Kowloon
Hongkong
T. + 852 37180000
INDONESIEN
Wisma 46 Kota BNI
Jl. Jendral Sudirman, 1
10220 Jakarta
T. + 622 1 5145808
IRLAND
Fifth Floor,
Block 5 Harcourt Centre,
Harcourt Road,
Dublin 2
T. + 44 207 851 4300
ISRAEL
GOTTEX FASHION
Yony Netanyahu Street, 1
60200 Tel Aviv
T. +972 35387888
ITALIEN
Largo Corsia dei Servi, 3
20122 Milano
T. + 39 028180081
JORDANIEN
AFZA TRADING
ZARA BUILDING, 1st. Floor
Sweifeyeh, Alwakalat Street
11180 Amman
+ 96265825394
+ 96265825276
+ 96265825272
KATAR
ARDA TRADING
ALMANA CENTER 2nd. Floor
Al Sadd Street
Doha
T. + 974 4322288
KAZACHSTAN
Al Hokair Group
Al Ajlan Center, Olaya Street
Riad
(Saudi-Arabien)
Tel: +966 1 4350000
KROATIEN
Radnicka Cesta, 80
10000 Zagreb
T. + 385 16396102
KOLUMBIEN
TEXMODA, S.A
Vereda de Fusca
Km 21. Chía- Cundinamarca
BOGOTA
T. 57+1 6672212
KUWAIT
GROUP SEVEN FOR TRADING
Al Bahar Center
Hawalli Governorate, Tunisia Street, 61
22068 Kuwait-Stadt
T. + 965 2225 1444/0
LETTLAND
TC Apranga
Kirtimu Street, 51
2244 Vilnius
Litauen
T. + 370 52390808
LIBANON
United Nations Street - Jnah
(Neben dem Ingenieursyndikat)
Beirut
T. + 961 (1) 835111
LITAUEN
TC Apranga
Kirtimu Street, 51
2244 Vilnius
T. + 370 52390808
MALAYSIA
PRASAN FASHIONS (M) SDN BHD
RSH GROUP MALAYSIA
Lot 691
Kompleks Hamodal 5
Jalan Lagoon Selatan, Off Jalan Kewajipan
47500 Subang Jaya
Selangor Darul Ehsan
T. + 65 6 7466555
MALTA
BIG BON
UB 29 Industrial Estate
SGN 09 San Gwann
T. + 356 21 48 40 51
MAROKKO
18, Immeuble
Massimo
Boulevard Massira
20100
Casablanca
T. + 212 522363310
MEXIKO
Colonia Industrial Vallejo
Delegación Azcapotzalco
Calle Poniente, 146-730
2300 Mexiko D.F.
T. +52 5550782000
MONTENEGRO
DELTA P FASHION LTD.
Knez Mihailova Street, 11-15
Belgrad
(Serbien)
T. + 381 112622363
ÖSTERREICH
21, Hegelgasse Top7
1010 Wien
T. +43 151279140
PANAMA
Via España 177
Plaza Regency - Piso 14
Panama City
T. + 50 73665500
POLEN
Mysia Street, 5
496 Warschau
T. + 48 22 5965150
PORTUGAL
Avenida Fontes Pereira de Melo, 49
1050 - 120 Lissabon
T. + 351 21 3183900
RUMÄNIEN
Corneliu Coposu Boulevard
Sector 3, 2A
30605 Bukarest
T. + 40 317309272
RUSSLAND
Gasheka Street, 6
125047 Moskau
T. + 8 495 643 1355
SAUDI-ARABIEN
Al Hokair Group
Al Ajlan Center, Olaya Street
Riad
Tel: +966 1 4350000
SERBIEN
DELTA P FASHION LTD.
Knez Mihailova Street, 11-15
Belgrad
T. + 381 112622363
SCHWEDEN/ DÄNEMARK / NORWEGEN / FINNLAND
Sverige AB, Klara Norra Kyrkogata 29
111 22 STOCKHOLM
T. +46 8 54522900
SCHWEIZ
Rue Louis d'Affry 6
1700 Fribourg
T. +41 26 350 16 60
F. +41 26 350 16 61
SINGAPUR
RSH GROUP SINGAPORE
Wisma Gula
MacPherson Road, 190
348548 Singapur
T. + 65 6 7466555
SLOWAKEI
Rybná 682/14
110 00 Praha 1
T. +420 224 239 873
SLOWENIEN
Pina D.O.O.
Kotnikova Street, 28
Ljubljana
T. + 386 130 84120
SÜDKOREA
17th Fl. Lotte
Shopping Bldg
Sogong-dong joong gu korea
6538
Seoul
T. + 822 2341 39800
TAIWAN
Rm. 903, No.88, North Dun Hua Road
Song Shan District, Taipei, Taiwan
T. + 8886 2 2778-2111
THAILAND
999/9 Central World
Unit nº1908 - 19 floor Rama 1 Road
1033 Bangkok
T. + 66 26461388
TSCHECHISCHE REPUBLIK
Rybná 682/14
110 00 Praha 1
T. +420 224 239 873
TÜRKEI
MM Plaza
Nispetiye Mahallesi Başlık Sokak No:3 Kat:4
Levent Beşiktaş İstanbul
T. + 90 212 386 81 01
T. + 90 212 386 81 02
UKRAINE
Business Center Leonardo
Bogdana Khmel'nyts'kogo, 17/52
1001 Kiew
T. + 38 044 4958801
UNGARN
Kristof Ter 2 - Váci Utca, 6
1053 Budapest
T. + 36 1 3270200
V.A.E.
Azadea Group
Deira City Center
MAF Tower
22700 Dubai
T. + 971 4 2944244
VENEZUELA
Edificio Gelomaca
Calle Élice con Avda. Libertador
Chacao
1060 Caracas
T. + 58 212 211 4100
ZYPERN
Moda Joven LTD.
Arch. Makarios Avenue, 48
P.O. Box 24715
1303 Nikosia
T. + 357 22 760888

Läden

Filialfinder

Der Innenbereich der Filialen ist so konzipiert, dass der Ausstellung der Mode eine größtmögliche Bedeutung zukommt. Die räumliche Aufteilung, das Mobiliar, die Beleuchtung, Musik, Anzeigen und sämtliche Materialien sind strategisch ausgewählt, um Kundinnen und Kunden eine optimale Freiheit bei ihrer Auswahl zu bieten. Sowohl die Filialen als auch die Kollektionen sind von Lebendigkeit geprägt. Ein internes Team von Innenarchitekten führt ständig Neuheiten ein, um eine Anpassung an die Erfordernisse der Kundschaft zu erlangen sowie dynamische und einzigartige Filialen zu gestalten. Flexibilität ist der Schlüssel hierzu. Daher wird jedes Projekt auf individuelle Art gehandhabt, um sich an die Erfordernisse in jedem Raum anzupassen.

Der neue Store hebt das Kalifornien-Konzept, das vom kultigen Ambiente von Palm Springs und anderen Schauplätzen an der US-Westküste inspiriert wurde, auf eine höhere Ebene. Neben dieser Art Stores – eins der Markenzeichen von Pull&Bear – wurden auch einige Neuheiten eingeführt, die für eine bessere Sichtbarkeit der Produkte und ein praktischeres und angenehmeres Kauferlebnis sorgen. Im Großen und Ganzen ist die Dekoration jetzt schlichter und das Mobiliar niedriger, so dass der Raum größer wirkt. Die Filiale empfängt ihre Besucher mit einer gemütlichen Atmosphäre, die durch den Mix aus drei verschiedenen Finishs – weiße Texturen, Holz und verzinktes Metall – entsteht.

Die Beleuchtung ist ein weiteres Hauptelement; sowohl innen, wo sie sich hauptsächlich auf die Kleidungsstücke richtet, als auch außen, wo große LED-Bildschirme zusammen mit der Beleuchtung für ein ganz besonderes Flair sorgen. Nachhaltigkeit steht an erster Stelle. Das gesamte Holz stammt aus zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Ein weiterer Schritt in die Zukunft ist die Integration des Onlineshops mit der physischen Filiale. Das Angebot an Online-Serviceleistungen ist jetzt anhand von Botschaften in der Filiale sichtbarer. So werden die Aktivitäten des Onlineshops und der physischen Filiale besser als Elemente eines einzigartigen Shopping-Erlebnisses verknüpft.

Ebenfalls stechen die Bemühungen von Pull&Bear bei der Ökoeffizienz hervor. Außer der Beanspruchung der LEED-Zertifizierung, die seine Verpflichtung gegenüber der Umwelt bei der Planung von Verkaufsstellen anerkennt, werden in den Flagship-Stores des Unternehmens in Madrid und Rotterdam sämtliche Filialen unter der Würdigung von Aspekten wie Energiesparen, effizienter Wasserverbrauch, Verringerung von CO2-Emissionen, Verbesserung der inneren Umweltqualität, angemessenes Ressourcen-Management und Aufklärung über die Umweltbelastungen konzipiert.

Arbeite bei uns

Wir suchen ständig Leute, die Lust haben, zu lernen und an das glauben, was sie tun – Leute mit einer positiven Einstellung. Die Unternehmenskultur von Pull&Bear basiert auf Teamarbeit, offener Kommunikation und hohen Ansprüchen. Diese Prinzipien sind die Grundlage der persönlichen Verpflichtung für eine Aufgabe, die sich auf die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden konzentriert.

Pull&Bear bieten seinen Beschäftigten ein dynamisches und internationales Umfeld, in dem Ideen geschätzt werden und setzt auf interne Beförderung. Und das ist keine Utopie. Ein großer Teil des Führungsstabs begann in den Filialen. Darüber hinaus sind wir auf die Stabilität der Beschäftigung und ständige Fortbildung bedacht. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind, setzen allein Sie die Grenzen.

Wenn Sie alle derzeit verfügbaren Stellenangebote sowohl bei den zentralen Serviceleistungen als auch in den Filialen einsehen oder uns einfach Ihren Lebenslauf senden möchten, können Sie dies über das Beschäftigungsportal von

Inditex vornehmen, indem Sie hier klicken.

Inditex

Franchisen

Seit 1995 hat Pull&Bear die internationale Entwicklung auf die Kombination von eigenen Filialen und Franchisefilialen gestützt. Durch das MASTER FRANQUICIA-System hat das Unternehmen Verkaufsstellen in Andorra, Saudi-Arabien, Armenien, Aserbaidschan, Bahrain, Katar, Zypern, Kolumbien, Ecuador, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten, El Salvador, Slowenien, Estland, Georgien, Guatemala, Indonesien, Israel, Jordanien, Kuwait, Lettland, dem Libanon, Litauen, Malaysia, Malta, Marokko, Nicaragua, Panama, Philippinen, der Dominikanischen Republik, Singapur, Thailand, Tunesien, Venezuela, Vietnam eröffnet.

Eine Ausnahme des MASTER FRANQUICIA-Ansatzes bilden Albanien, Deutschland, Österreich, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, China, Korea, Kroatien, die Slowakei, Spanien, Frankreich, Griechenland, Hongkong, Ungarn, Irland, Italien, Kasachstan, Luxemburg, Macao, Mazedonien, Mexiko, Montenegro, die Niederlande, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Serbien, Taiwan, Großbritannien, die Tschechische Republik, Rumänien, Russland, die Türkei, Weißrussland und die Ukraine, wo es sich bei den Pull&Bear-Filialen um eigene Geschäfte handelt und keine Möglichkeit für Franchising innerhalb unserer Marke besteht.

Jede MASTER FRANCHISE von Pull&Bear verfügt über einen alleinigen geografischen Bereich zur Entwicklung eigener Filialen, wobei keine Möglichkeit besteht, eine Sub-Franchise an Dritte oder einen Großhandel abzutreten.

Das übliche Profil einer MASTER FRANCHISE ist das eines Unternehmens mit Erfahrung im Einzelhandelsvertrieb, vorzugsweise im Modebereich, mit finanzieller Leistungsfähigkeit sowie einem hinreichenden Management, um eine optimale Entwicklung der Pull&Bear-Filialen im Franchise-Bereich zu erlangen.

Das Unternehmen Pull&Bear gründet seinen internationalen Erfolg auf allen Märkten, auf denen es vertreten ist, auf die Beständigkeit seines Charakters. Daher müssen sämtliche Aspekte in Bezug auf sein Image mit den Leitlinien der Kette übereinstimmen: Standort und Fläche der Filialen, Dekoration, Personal im Hinblick auf das Publikum und Merchandising.

Die Filialen von Pull&Bear müssen sich in den wichtigsten Straßen oder Einkaufszentren von Stadtkernen befinden. Die Mindestfläche der Verkaufsstellen beträgt ungefähr750 Quadratmeter mit 18 Metern Frontseite und 4,5 Metern Bauhöhe.

Vor der eröffnung der Filiale, Pull&Bear und der Franchisenehmer werden gemeinsam ein Expansionsplan für den Markt zeichnen, dieser wird laufend aktualisiert während der Laufzeit des Vertrages , sowie Anpassung an die Neuigkeiten die auftauchen können. Pull&Bear liefert dem Franchisenehmer alle für die Eröffnung der Läden erforderliche Elemente. Während der Laufzeit des Vertrages wird dieser dem Franchisenehmer zur Seite stehen und bietet den nötigen Knowhow um eine gute Entwicklung der Franchise oder Franchisen im Land zu gewährleisten.

In jeder Saison führt Pull&Bear España einen anfänglichen Versand von Waren durch oder empfängt den Besuch des Franchisepersonals, das sich um die Auswahl der Artikel für den jeweiligen Markt kümmert. Später und während der Zeit der Kampagne sendet Pull&Bear España zwei Mal pro Woche die im Zentrallager verfügbaren Artikel über ein Informatiksystem. Der Franchisenehmer erhält die Bestellungen überall auf der Welt innerhalb einer Frist zwischen 2 und 4 Tagen auf CIF-Basis.

Investitionen im Bereich Mobiliar und Immobilien, Verwaltung, Finanzen, Personal, rechtliche Aspekte usw. werden vom Franchisenehmer selbst gemanagt.

Wirtschaftliche Bedingungen, Verkaufspreise, Einkaufspreise und Royalties werden für jeden konkreten Fall, in Abhängigkeit von den landesspezifischen Besonderheiten analysiert.

Nachhaltiger firmensitz

Seit 2016 verfügt Pull&Bear über einen neuen Hauptfirmensitz in Narón (La Coruña, Spanien), der die anspruchsvollsten Umweltschutzstandards erfüllt. Das Gebäude erhielt die LEED -Zertifizierung in Gold, die wichtigste Auszeichnung für Nachhaltigkeit am Bau.

Der nachhaltige Standort des Firmensitzes zeigt sich mit großem Umweltbewusstsein: der Parkplatz verfügt über Stellplätze für Fahrräder und Elektroautos, es wurde eine großzügige Gartenfläche für die Mitarbeiter angelegt, die mit recyceltem Wasser gegossen wird, und die benachbarte Parzelle wurde mit einheimischen Spezies bepflanzt, um die in der Umgebung vorhandenen Habitats zu erhalten.

Dank der Bauweise des Gebäudes sind Energieeinsparungen von 18% im Vergleich zu herkömmlichen Gebäuden möglich. Mit einer Gebäudehülle, die seiner Ausrichtung angepasst ist, und einer Strategie zur Steuerung der Sonnenenergie mithilfe großer Platten an den Fassaden wird das Tageslicht optimal genutzt und somit ein wichtiger Beitrag zur Energieeffizienz geleistet.

Ein Wasserhahnsystem mit Sensoren zur Minimierung von Wasserverschwendung sowie eine eigene Kläranlage, die das verwendete Wasser für Gartenbewässerung und Toilettenspülung wieder aufbereitet, sorgen für eine rationelle Wassernutzung, bei der 50% des Trinkwassers eingespart werden.

Die Förderung von Recycling spielte bereits bei der Errichtung des Gebäudes eine Rolle, da hierbei Elemente mit recyceltem Inhalt verwendet wurden, um den Abbau neuer Rohstoffe zu minimieren. Zudem ist es im Arbeitsalltag ständig präsent, da den Mitarbeitern die entsprechenden Behälter und Bereiche zur Verfügung stehen, die eine Trennung und das spätere Recycling von Materialien ermöglichen.

Die Qualität der Raumluft wird durch verschiedene Systeme und Maßnahmen garantiert, die eine Optimierung der Luftqualität in den Büroräumen ermöglichen: von Sensoren, die die CO2-Niveaus steuern, über Farben und Materialien mit niedrigem Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen bis hin zu Filtern im Belüftungssystem, die den Eintritt kontaminierender Elemente verhindern.

Insgesamt handelt es sich um neue Büroräume, die so konzipiert wurden, dass Umweltbelastung minimiert und die Luftqualität für die Arbeitnehmer maximiert wird

For&From projekt

Im September 2016 schloss sich Pull&Bear dem „for&from“ Projekt der Inditex-Gruppe an, das sich für die soziale und berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen einsetzt. Für die erste „for&from“ Filiale entschied sich Pull&Bear für eine historische Lage im Herzen der Altstadt von El Ferrol (Spanien), nur wenige Kilometer vom Hauptfirmensitz der Marke entfernt. Diese Filiale wurde in Zusammenarbeit mit dem Galizischen Verband für Menschen mit Behinderungen (Cogami) eröffnet und ist das elfte Geschäft der Inditex-Gruppe im Rahmen dieses Programms .

Hier werden Produkte vorheriger Kampagnen zu reduzierten Preisen angeboten. Es wird durch ein spezielles Franchise-System von mehreren Personen mit verschiedenen körperlichen wie auch geistigen Behinderungen geführt. Das „for&from“ Projekt von Pull&Bear stand unter der speziellen Patenschaft von Brooklyn Beckham.

Mittlerweile gilt „for&from“ als Referenzprogramm für die soziale und berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen und arbeitet mit Einrichtungen zusammen, die auf solche Eingliederungsmaßnahmen spezialisiert sind. Das Projekt wurde im Jahr 2002 mit einer kleinen Filiale von Massimo Dutti in Palafolls (Barcelona, Spanien) ins Leben gerufen und besteht heute aus einem Netz mit elf Filialen und einer Belegschaft von insgesamt 90 Personen mit Behinderungen.

Ziele dieses Projektes sind u. a. die Schaffung von Arbeitsplätzen für Personen mit Behinderungen; die Bewusstwerdung der Gesellschaft bezüglich der Notwendigkeit der Inklusion von Menschen mit Behinderungen; die Erzeugung von Geldmitteln für die am Programm mitwirkenden gemeinnützigen Einrichtungen; die Förderung der Teilnahme seitens der Inditex-Mitarbeiter an sozialen Projekten und der Beitrag zur Corporate Social Responsibility von Inditex.